Archive for März, 2009

29
Mrz

… und plötzlich ist es eine Stunde später…

… Wer hat an der Uhr gedreht?

Hab ich jetzt so lange für meine Pink-Bericht gebraucht?

29
Mrz

Pink Funhouse Nürnberg – Bestes Konzert EVER!!!

Grade komm ich von Pink zurück und muss sagen, dass ich immernoch total geflasht bin. So ein tolles Konzert hab ich noch nie erlebt. Das war sogar besser als das Konzert der “Try This” – Tour auf dem ich vor ein paar Jahren in München war.

Um kurz nach 19 Uhr waren wir dort und hatten wohl die besten Plätze in der ganzen Arena. Ich kann die Stehtribühne auf dem Hinterrang wirklich nur empfehlen. Man steht höher als der Innenraum und da die Arena nicht sehr groß ist, kann man alles wunderbar sehen. Zuerst gab es eine Vorband, die zwar ganz ok war, uns aber nicht soooo wirklich vom Hocker gerissen hat. Gegen 21 Uhr ist dann Pink endlich aufgetaucht und hat eine zweistündige Hammer-Show hingelegt. Man kam sich vor wie im Zirkus. Das lag nicht zur an der Kulisse und des Kostümen sondern auch an den Showeinlangen. Da baumelt Pink an einem Trapez knapp unter der Stadiondecke, macht einige Salti im freien Fall und singt “Sober” so gut als hätte sie das im Studio auch mit der Akrobatikeinlage aufgenommen. Die Dame hat einfach eine super Stimme und ist Life sogar teilweise noch besser als auf CD. Auch die Band ist wirklich nicht zu verachten.

Eine der besten Einlagen war wohl, als ein Fan der ersten Reihen eine aufblasbare Luftgitarre auf die Bühne geworfen hat. Hinten stand dann sowas drauf wie “Wanna a George Bush Toilette-Paper?” Pink fand das so dermaßen toll, als sie die Klorolle dann erhalten hatte, dass sie wirklich ein bisschen Probleme hatte, sich auf den folgenden Liedtext zu konzentrieren. Die Federn in den Schuhen haben ihr dann wohl noch den Rest gegeben *g*

Gespielt wurde neben fast allen Titeln des neuen Albums auch Klassiker wie zum Beispiel “Just like a pill”, “Don´t let me get me”, “Trouble” (in der Akustik-Version), “U and your hand”, und was immer total gut kommt “leave me alone”.

Geendet hat das Konzert mit der üblichen “ich wirble in der Luft rum und singe dabei perfekt “Get the party startet” Geschichte” und danach folgte noch ein wunderschönes “Glitter in the air”, welches sogar mit einem Tauchgang im Wasserbecken endete und die vorderen Fans etwas erfrischt haben muss.

Als kleines “Nicht-Pink” Extra wurde “Mama” von Queen performt. Cool, dass ich da auch den Text fast auswendig kann. Kann sein, dass ich morgen etwas heiser bin.

Alles in allem: SUPER DUPER TOLLES Konzert. Würd am liebsten gleich nochmal hin!!!

Bilder, bzw. Videos folgen hoffentlich noch.

28
Mrz

Los geht´s!!!

Bin dann mal weg:

Freu mich wie ein pinkes Schnitzel!!!

27
Mrz

Band from TV

Hab zum Geburtstag eine CD bekommen, die ich eigentlich aus Neugierde auf meine Amazon-Wunschliste gesetzt hatte. Hab mir gedacht, da machen coole Leute mit und dass Hugh Laurie ein toller Künstler ist, ist ja sowieso bekannt.

Hier ist sie:

Ein echtes Meisterwerk!

100% der Einnahmen kommen wohltätigen Zwecken zu Gute.

Hier die Title-List:

 

 
  • 1. Piece Of My Heart
  • 2. You Really Got Me 
  • 3. Will It Go Round In Circles 
  • 4. Feelin’ Alright 
  • 5. Pink Cadillac 
  • 6. Lean On Me 
  • 7. Hard To Handle 
  • 8. Mustang Sally 
  • 9. The Letter 
  • 10. Viva Las Vegas 
  • 11. Goodnight Irene 
  • 12. Papa Loves Mama
  • 13. Shake A Tail Feather  

 

Meine Favoriten sind Track 2, 3, 5, 6 und 8. Aber eingentlich ist alles auf der CD richtig gut. Es handelt sich um einen Live-Mitschnitt. Die passende DVD vom Auftritt ist auch gleich dabei.

Einziges Manko: An die Stimme Der Sängerin Bonnie Summerville muss man sich erstmal gewöhnen. Sehr rauh und kratzig, aber nach ein paar mal hören richtig cool.

Kann die CD nur jedem empfehlen, der gute Musik mag!

 

20
Mrz

Bananen sind gesünder

hahahaha *schadenfrohgrins*

Dumm gelaufen

16
Mrz

Was bin ich?

erstgemeinte Antworten sind erwünscht!

13
Mrz

Träume

Ich bin mit meinem Eltern in den Urlaub gefahren. Mein Papa meinte, diesmal brauchen wir weder ein Navigationsgerät noch eine Straßenkarte. Wir finden den Weg anhand von alten Fotos der Strecke, die er bei der letzten Anreise schon einmal geschossen hat. Es waren sehr alte und vergilbte Fotos in einem alten braunen Köfferchen (so ein Köfferchen gibt es tatsächlich). Wir haben also angehalten und wollten aufgrund der Sonneneinstrahlung auf den Bildern mit Hilfe der fallenden Schatten feststellen, in welche Himmelsrichtung wir auf welcher Straße weiterfahren mussten. Auf einem der Bilder waren drei Comic-ähnliche, riesige, weiße Steinskulpturen abgebildet, die in der Gegend rumgestanden sind. Als wir allerdings dort bei diesen Figuren angekommen sind, waren diese zwar noch da, saßen aber ganz anders und hatten einen ganz anderen Gesichtsausdruck als auf den Bildern. Dann bin ich aufgewacht.

Traumdeutung bitte!

13
Mrz

So wunderschön

Der Song sowie der Film.

Erinnert mich irgendwie an den letzten Italienurlaub

13
Mrz

So kann man auch mit kleinen Sachen…

… einem älteren Pärchen eine große Freude machen….

Szene heute im Supermarkt:

Stand mit meinem Großeinkauf für gefühlte 20 Mann heute an der Kasse und lege gerade meine Einkäufe auf das Band als hinter mir ein älteres Pärchen auftaucht. 

Einkauf: Eine Breze und ein Netz Zwiebeln

Ich: “Sie können ruhig vor, ist heute ein bisschen mehr bei mir:”

Sie: “Wie bitte?”

Ich (lauter): “Gehen Sie ruhig vor, sie haben doch so wenig.”

Sie: “Danke” (geht vor)

Er: “hm?”

Sie zu ihm (noch lauter): “Wir dürfen vor, wir haben doch nicht so viel!”

Er: “Oh!” (geht mit)

Da natürlich schon das ganze Band an der Kasse mit meinen Einkäufen überfüllt war, musste die ältere Dame der Kassiererin die zwei Sachen direkt in die Hand drücken.

Sie: “Die junge Dame hat gesagt, wir dürfen vor, weil wir doch so wenig haben!”

Ich *grins*

Er *grins*

Irgendwie süß die beiden…

6
Mrz

Remember?