Archive for Mai, 2009

20
Mai

Wie schrecklich!

Gestern Abend ging die Meldung durch alle Nachrichtenkanäle, dass unser aller Lieblings-Tänzer Patrick Swayze gestorben sei.

Ich selbst hab das erst heute früh im Radio erfahren und zum Glück auch gleich darauf die Meldung mitbekommen, dass das Ganze gestern nur ein schreckliches Gerücht war, das sich durch die Medienwelt katapultiert hat. In Windeseile hat sich das Gerücht verbreitet, so dass plötzlich alle darüber berichtet hatten. Ein Radiosender aus Florida wollte wohl vor allen anderen dran sein und hat das Gerücht in die Welt gesetzt… Wie traurig das ist… von wegen “Hauptsache wir sind die Ersten, die darüber berichten. Hopp, mach schnell! Nein, das nachzukontrollieren kostet zu viel Zeit! Das ist die Schlagzeile der heutigen Ausgabe!!!”

Zum Glück wurde durch die Sprecherin von Swayze schnell klargestellt, dass er lebt und dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht.

Jetzt ist er sowieso schon schwer krank und muss kämpfen… Man kann nur auf ein Wunder hoffen, dass er es schafft… Was ist das wohl für ein Gefühl, seine eigene Todesmeldung in den Nachrichten zu hören? Wie kann sowas nur passieren? Bin traurig und schockiert zugleich…

7
Mai

Unendliche Weiten – Star Trek XI

Gestern hab ich mit ein paar ganz lieben Leuten zusammen vor vielen anderen beim Star-Trek Preview Event in Nürnberg den neuen Film genießen dürfen. Meine Meinungsbildung über das ganze Event und den Film ist noch nicht ganz abgeschlossen. Daher zunächst meine Gedankenfetzen.

SPOILERFREE

  • Der “Starfleet Academy” Cocktail war voll lecker und hat geklebt
  • Die Moderatoren von N1 hatten nicht wirklich Ahnung von Star Trek
  • Einige waren sehr cool verkleidet (Gruß an die 2 Andorianer, ich hoff, die blaue Farbe ließ sich noch abwaschen und ihr habt wenigstens ein bisschen Schlaf bekommen. Meinen Respekt für die Berkleidung!)
  • Den Film im IMAX zu sehen war sehr anstrengend, da die Leinwand fast zu groß war. Man hat einiges nicht richtig erkannt und kam mit dem Gucken garnicht hinterher.
  • Klingone hat böse geknurrt als ich ihm reingelaufen bin
  • Die Kostümprämierung war ein Witz
  • Die Deko ebenso
  • Die Musik hat mich an BravoHits13 erinnert
  • Die Stimmung an sich war ziemlich cool
  • Der Vortrag Sience vs. Fiction war ernüchternd aber nicht sonderlich unterhaltsam
  • Beim Burger King gibt´s zum Kids Menü ein Star-Trek Spielzeug dazu
  • Es ist spät geworden und als ich daheim war, war ich froh, dass ich bei den Trill Flecken ein bisschen geschummelt hatte und daher nur das Gesicht und den Hals reinigen musste.
Hier gibt´s die coolen Bilder zum Event. Alles in Allem war es ein sehr schöner Abend. Nur das Futter- und Goodiesangebot hätte größer sein können.
.
Edit: Und wer gleich noch mehr wissen will, kann gleich mal bei Schnien und Sabrina nachlesen
.
.
.
ACHTUNG SPOILERALARM