Archive for Februar, 2010

27
Feb

Zwischenstand

heute ist der 10 Tag der Fastenzeit und ich muss sagen, es wird leichter.

Ich denke nichtmehr ständig an Schokolade. Auch wenn jemand, der vor mir steht grade was Süßes isst, flipp ich nichtmehr aus. Hatte schon befürchtet, das wird dieses Jahr garnicht besser… Schokolade ist schon wirklich eine kleine Sucht für mich. Erschreckend irgendwie.

Jetzt sind es noch 11 Tage, bis ich mal zwischendurch ein bisschen “sündigen” darf.

26
Feb

T-Shirt-War

nicht schlecht gemacht das

21
Feb

Nie war es so schwer…

… wie dieses Jahr, die Fastenzeit durchzuhalten!

Grade einmal den 5. Tag verzichte ich jetzt auf Schokolade und anderen Süßkram. Als Ersatzbefriedigung hab ich mir ne Packung Trockenobst gekauft. Irgendwo muss der Zucker ja herkommen. Aber seit Mittwoch denk ich fast täglich an Schokolade und Nutella… Ich glaub das war letztes Jahr nicht so schlimm… Cookies wären jetzt auch nicht schlecht… War heut kurz davor, meiner Fast-Nichte ein Smarties vom Geburtstagsmuffin zu klauen…

Ich rede mir immer ein, dass es nach der ersten Woche bestimmt leichter wird und in 2,5 Wochen hab ich ja schon Geburtstag und darf eine Ausnahme machen…. hoffentlich halte ich noch so lange durch! Schwer genug ist es ja gerade… Wünscht mir Glück!

18
Feb

Nicht wörtlich nehmen

Werbespruch eines Dixi-Klo Herstellers (an dessen Produkt ich heute vorbei gelaufen bin):

“Ihr Geschäft ist unser täglich Brot”

Guten Appetit!

11
Feb

Fußball

Hatte gestern mein erstes Fußball-Erlebnis.

Bayern gegen Fürth in der Allianzarena. Wir waren natürlich dort für Fürth.

Abfahrt in Hip geplant um 16:30 Uhr. Sollte reichen. Wirkliche Abfahrt um 17:00 Uhr, da Phil bei der Heimfahrt von der Arbeit 3 mal im Stau stand. Ankunft im Parkhaus der Olympiahalle gegen 19:20 Uhr. Anpfiff war um 19:00 Uhr. Als wir im Stadion waren, stand es bereits 1:1. Wir haben es gerade rechtzeitig zum 2:1 für Fürth auf unsere Plätze geschafft. 15 Minuten später war dann auch schon Halbzeit. In der Halbzeit hieß es 15 Minuten anstehen, um die Arena-Card für 10 Euro zu erwerben, die man benötigt, um aus dem Parkhaus wieder raus zu kommen. Zweite Halbzeit. Kalt. Zwar überdacht, trotzdem voll Schnee. Sehr kalt. Ungerechtfertigter Hand-Elfmeter für Bayern. Ab da gings bergab. Endstand 6:2 gegen uns. Deprimierend. Kalt. Ende gegen 21 Uhr. Ab ins Parkhaus. 10 Minuten nach dem Auto gesucht. 30 Minuten in der Schlange gestanden, um aus dem Parkaus wieder raus zu kommen. 10 Euro (+ 40 Euro für die Karte) ärmer. Füße tauen langsam auf. Verfolgung von Schneepflügen auf der Autobahn. An Schlaf war nicht zu denken. Immernoch kalt. Ankunft in Hip um ca. 00:30 Uhr. Heißen Kaba gemacht. Wärmeschuhe in Mikrowelle. Wasser kochen für Wärmflasche. 4 Schichten Klamotten ausziehen. Ab ins Bett.

Ich denke unter ein bisschen veränderten Wetterbedingungen wäre es ein echt cooler Abend geworden.

9
Feb

Das Familienalbum des Grauens

Mal sehen, vielleicht hab ich in 20 Jahren auch so tolle Fotos

8
Feb

What happened in my birth year?

Hier kann man es herausfinden.