Jul
8

Ausgegraben

Hab was Uraltes in meinen alten Dateien gefunden: Ein Fränkisch-Test.

Viel Spaß dabei.

Und für alle Muttersprachler: Nix verraten! Vielleicht lass ich mich ja zu dem ein oder anderen Tipp erweichen ;-)

1. Grisbbamschbidds
2. Globäschdn
3. Blummasteggla
4. Bredsnstengla
5. Schdienggländer
6. Borzelbam
7. Schubudsberschdn
8. Dsoodogda
9. Dsigeradnetwi
10. Schbridsbistoln
11. Bildaroma
12. Beggagsell
13. Bosdboud
14. Gnislasdaach
15. Babbadeggl
16. Abbodeggl
17. Schneeglegla
18. Schdalldiir
19. Soggnhalda
20. Deitschleera
21. Medsgamasder
22. Schboddla
23. Ozuldsbubblasba
24. Feiaschbridsn
25. Grillkuhln
26. Daamdreck
27. Schdumbudn
28. Schboods
29. Bloudwoschd
30. Schollbou
31. Baggstaakäs
32. Wollädla
33. Bodaggnsubbn
34. Feschber
35. Suggala
36. Ziwalaskees
37. Kadofflsalod
38. Schdaschleida
39. Schdrignoodl
40. Sunnabluma

You can leave a commentor a trackback .


5 Comments for “Ausgegraben”

  1. Tante Milli says:

    Ich vermiss des Mammalaadnaamala.
    Und bitte, könntest du 9, 14, 23 und 26 für mich auflösen?
    Danke für diesen wertvollen Blogeintrag, ich lebe seit Jahrzehnten in der dialektischen Diaspora und freue mich über vertraute Klänge.

  2. Tante Milli says:

    Hab 9 inzwischen verstanden.
    Wenn 23. Ozuldsbubblasba Ozuldsbuddlasba heißen würde, hätte ich es verstanden.

  3. majo says:

    ok, bei 14 und 26 lass ich dich noch grübeln.
    Ein Ozuldsbubblasba ist ein abgenagtes Hühnerbein.
    Vielleicht kann dir bei den anderen beiden noch jemand helfen! ;-)

  4. Tante Milli says:

    Danke, ich dachte aber das fränkische Huhn heißt Buddla, weil es “Budd Budd” macht. Gab es da eine Lautverschiebung?

  5. majo says:

    vielleicht?!
    Ich hab den Fränkischtest nicht erfunden. ;-)

Comment this post

Please copy the string 61Gdav to the field below: