Mrz
23

Endlich geschafft

Gut, ich muss zugeben, ganz durchgehalten hab ich die Fastenzeit nicht. So ungefähr seit einer Woche ist schon ziemlich Schluss damit. Aber ich bin trotzdem Stolz auf mich! Hab gemerkt, dass ich doch wenn ich will ziemlich lang ohne Schokolade und Süßigkeiten auskomm. So schlimm wie befürchtet wars dann doch nicht.

Dafür war unser Osterbrunch heute echt der Hammer. So viel auf Einmal hab ich schon lang nicht mehr gegessen. Unter Anderem gabs aus meinem Schokoladenkochbuch “Alessandros Schokoladenkuchen”. Hab nur das halbe Rezept genommen (also “nur” 4 Eier, 250 g Schokolade und 150 g Butter). Dieser kleine Kuchen ähnelt mehr einer ziemlich heftigen Mousse au chocolat als einem Kuchen, ist so richtig heftig  Schokoladig und man verträgt nur ein ganz kleines Stück. Aber das nach einem längeren Schokoentzug ist wirklich der Wahnsinn.

So, werde mich dann jetzt meinem Verdauungsschläfchen widmen bevor es Morgen mit dem großen Fressen weitergeht.

You can leave a commentor a trackback .


Comment this post

Please copy the string 2pGlib to the field below: