Jul
12

Nicholas Sparks – Bis zum letzten Tag

Travis Parker ist der typische Junggeselle – er genießt seine Freie Zeit mit seinen Freunden und lebt im Goßen und Ganzen ziemlich sorgenfrei. Dann begegnet er seiner neuen Nachbarin Gabby Holland und aus der anfänglich ziemlich unterkühlten Nachbarschaft wird eine wunderschöne Romanze. Bis Travis vor die schwerste Entscheidung seines Lebens gestellt wird.

Der neuste Roman von Nicholas Sparks trifft bei Fans mal wieder genau ins Schwarze. Kaum ein Autor schafft es so gefühlvoll zu schreiben. Schon nach den ersten Seiten hat man das Gefühl ein Teil des Romans und Travis Freundeskreises zu sein und kann ihn kaum mehr weg legen. “Bis zum letzten Tag” hat es neben “Wie ein einziger Tag” und “Das Leuchten der Stille” unter meine Top 5 der Sparks-Romane geschafft, da er voller Romantik ist aber an keiner Stelle zu kitschig wird. Eine wunderschöne Lovestory also.

Allerdings muss ich (leider) sagen, dass mich “Bis zum letzten Tag” an einigen Stellen und besonders am Schluss doch sehr an “Wie ein einziger Tag” erinnert. Sehr viel Neues hat sich Sparks in dieser Lovestory nicht einfallen lassen, aber genau das ist es doch warscheinlich, was die Fans so lieben.

You can leave a commentor a trackback .


2 Comments for “Nicholas Sparks – Bis zum letzten Tag”

  1. Ichbinimmerich says:

    Ich liebe “Wie ein einziger Tag” – ich habe es immer und immer wieder gelesen und neulich durch Zufall in den Film reingezapped. Es ist eine wunderschöne Geschichte, die die Hoffnung weckt, man möge auch eine solche Verbindung erleben…

  2. majo says:

    Das stimmt auf jeden Fall. Die Geschichte ist echt wunderschön. Hab neulich auch zum ersten Mal den Film gesehen. Man darf ihn zwar nicht mit dem Buch vergleichen aber beides für sich – Film und Buch – sind einfach super gefühlvoll… *träum*

Comment this post

Please copy the string nvyKHb to the field below: