Jan
11

Winterzeit – Grippezeit

Am Dienstag hat´s mich zerbröselt. Morgens um 6 Uhr wach ich mit wahnsinnigen Halsschmerzen und Fieber auf. So plötzlich hat ich das noch nie erlebt. Da ich eine richtige Grippe hatte, musste ich auch die ganze Woche das Bett hüten. Phil hat mich toll gepflegt. Jetzt ist er erkältet. :-( 

Morgen müssen wir beide wieder in die Arbeit. Ich fühl mich schonwieder ganz fit, hoff, dass das bei Phil auch klappt….

So was dummes! Wenn man krank ist, hat man plötzlich das verlangen raus zu gehen, im Schnee in der Sonne spazieren zu laufen und auf dem nächsten zugefrorenen See rumzurutschen. Wenn ich gesund wäre, hätte ich dieses Verlangen wohl nicht so sehr. Aber ist ja klar, dass man immer das haben will, das grade eben nicht möglich ist…

Nächstes Jahr lass ich mich impfen!

You can leave a commentor a trackback .


1 Comment for “Winterzeit – Grippezeit”

  1. schnien says:

    Jaaa des kenn ich, wenn man nicht kann, WILL man…Könnte man WILL man nicht. :)

    Also ichversteh das nicht…ALLLLEEEEE um mich rum werden krank und ich hock hier eisern seit 3 Monaten und habe NIIIICHTS, gaaaar nichts. :D

    P.S.: Lass dich bloß nicht impfen. Ich wurde danach erstmal richtig krank und außerdem gilt die Impfung NUR für EINE Art Grippeviren, die jedes Jahr wieder anderes sind..darfst den Mist also jedes Jahr wiederholen und bist aber nicht imun gegen die anderen tausend Grippemutationen. :P

Comment this post

Please copy the string O8EPyS to the field below: